Wauzi und die Entscheidung zu mehr emotionaler Transparenz

with Keine Kommentare

Wir können uns für kleine Dinge wie dem richtigen Müsli oder dem passenden Hemd entscheiden.
Aber wir können auch zu größeren Dingen Stellung beziehen, wie unserer allgemeinen Lebenseinstellung.
Mit welcher Lebenseinstellung wollen wir durch das Leben gehen?
Ein wichtiger Aspekt der richtigen Lebenseinstellung, ist diese auch richtig zu kommunizieren.
Wenn wir beschließen fröhlich durch das Leben zu gehen, wir aber als Griesgram wahrgenommen werden, kann es an unserer positiven Energie zerren.

Das beste Rezept für eine gute Kommunikation ist Klarheit. Klare Signale für klare Gefühle. Dann entstehen keine emotionalen Baustellen bezüglich Beziehungen. Wer darin gut ist, klare Gefühle zu transportieren sind in der Regel unsere vierbeinigen Freunde, zum Beispiel unser Wauzi! Wauzi entscheidet sich, dass er Spaß daran hat Kaninchen zu jagen, also fängt er an hyperaktive Quietschlaute von sich zu geben, wenn er ein Langohr erst mal in der Nase hat. Herr Ulf sein Besitzer versteht dieses Signal und hält die Leine ein bisschen fester. Es gibt keine bösen Überraschungen und beide kommen als Team gestärkt nach Hause und werden demnach wahrscheinlich wieder morgen miteinander raus gehen.

bridge-construction-189036_1280

Und damit es sonst keine Missverständnisse gibt, wedelt Wauzi mit dem Schwanz, wenn er jemanden mag und knurrt, wenn er jemanden weniger mag. Natürlich kann Herr Ulf die spontane Ehrlichkeit von Wauzi nicht vollends übernehmen, schließlich muss er langfristig mit Menschen auskommen, die er heimlich vielleicht weniger mag, wie bestimmte Kollegen und diverse Schwiegermütter. Doch sollte sich Herr Ulf in seiner Diplomatie nicht selbst belügen. Er sollte natürlich immer höflich und sachlich bleiben, aber er sollte nicht erwarten von Menschen gemocht zu werden, die er selbst nicht sonderlich leiden kann.
Er sollte sich vielleicht auch das eine oder andere Mal einfach ein spontanes Lachen gönnen. Das befreit, – so wie Wauzi auch mal kurz bellt, wenn er dem Ball hinterherrennt.
In einer partnerschaftlichen Beziehung ist Ehrlichkeit bezüglich Gefühle sogar noch wichtiger.
Entscheiden wir uns also dafür, ehrlich mit unseren Gefühlen umzugehen und den Gegenüber nicht im Dunkeln tappen zu lassen.

Alexander Knaack
Verfolgen Alexander Knaack:

Alexander Knaack ist für die Medienagentur Peter Nickel im Bereich Online-Marketing tätig. Weiterhin bringt er sich redaktionell in Form von aktuellen Beiträgen im Blog TippsTrendsNews ein.