Entscheiderinterview mit Andreas Köhring

with Keine Kommentare

Andreas Köhring bereichert seit Jahren kompetent die Immobilienbranche mit seinem Feng Shui-Wissen. Dies geschieht zusammen mit seinem Expertenteam der Andreas P. Köhring Architektur und Feng Shui GmbH. Doch was ist Feng Shui? Bei Feng Shui geht es darum den Wohn- und Arbeitsraum individuell so zu gestalten, dass er eine spürbare Unterstützung für Gesundheit und Wohlstand ist.

Peter Nickel: Was fällt Dir generell zu dem Thema Entscheidungen ein?

Andreas Köhring: Generell sind Entscheidungen sehr wichtig und gut. Entscheidungen bedeuten immer Veränderung und Bewegung. Schließlich ist der Planet Erde in Bewegung.
In dem Moment, wo ich versuche etwas festzuhalten, schwimme ich gegen den energetischen Strom.
Das heißt jede Entscheidung sorgt für Bewegung.
Die nächste Frage ist: In welcher Dimension treffe ich die Entscheidung?
Treffe ich die Entscheidung aus dem Verstand raus, der vielleicht gerade mit einer bestimmten Emotion wie Angst belastet ist? Wegen solcher Belastungen sollte die Entscheidung nicht aus dem Verstand, sondern aus der Tiefe, der Wahrnehmung getroffen werden. Manche nennen es Bauch, wir sagen dazu Herz. Jede Entscheidung sollte also am besten aus dem Herzen kommen, und möglichst nicht aus dem Verstand, denn der Verstand ist immer in der Vergangenheit, in der Zukunft, aber nie wirklich in der Gegenwart.

Peter Nickel: Wie sieht es bei Entscheidungen aus, die einen nüchternen Sachverstand benötigen, wie das Aussuchen der richtigen Versicherung?

Andreas Köhring: Bei so etwas ist der Verstand erst mal geeignet. Doch dann geht es darum: „Wie fühle ich mich dabei?“ Ja oder nein. Fühlt sich die Versicherung gut an? Der Verstand ist schließlich nicht in der Lage ja oder Nein zu sagen. Der Verstand sagt mir wie teuer die Versicherung ist, aber er sagt mir nicht, ob ich sie abschließen soll. Die Entscheidung wird auf einer anderen Dimension gefällt.

Peter Nickel: Gab es eine wichtige Entscheidung in deinem Leben von der Du unseren Lesern erzählen magst?

Andreas Köhring: Eine große Entscheidung war der Wechsel vom normalen Bauingenieur zum Feng Shui-Experten. Vor 17 Jahren war es abenteuerlich, da Feng Shui noch nicht am Markt war.
Damals hat mir beim Verkauf eines Hauses ein Feng Shui-Meister geholfen und dann entschied ich, dass Feng Shui das ist, was ich in meinem Leben machen möchte. Das war eine sehr gute Entscheidung.

bm1

Peter Nickel: Gab es noch eine besondere Einsicht oder Anlass zum Berufswechsel?

Andreas Köhring: Es war die Einsicht, dass der normale Bauingenieur keine Lebensqualität garantiert. Er garantiert den Energieverbrauch, die Dichte der Baumasse, wenn er gut ist, die Kosten, aber er übernimmt keinerlei Garantie, ob es ihnen im Haus gut geht. Da lässt er sie allein.
Das erfahren sie selbst spätestens nach einem Jahr.

Peter Nickel: Haben Sie einen Entscheidertipp für unsere Leser?

Andreas Köhring: Wenn Sie nicht den Zugang zur Wahrnehmung haben, dann ist es gut, wenn man die Entscheidung nach einer Yoga-Sitzung oder einer langen sportlichen Betätigung trifft.
Wenn ich dann die Entscheidung treffe, bin ich mehr in der Wahrnehmung.
Also eine sportliche Betätigung vor einer Entscheidung ist sehr hilfreich oder auch noch einmal drüber schlafen.

Peter Nickel: Vielen Dank für das Interview.

Peter Nickel
Verfolgen Peter Nickel:

Entscheider, Unternehmer und Agenturinhaber, Gründer des Unternehmerformats „TippsTrendsNews“ auf N24, Topspeaker. Zudem ist er Chancengeber, Möglichmacher, Visionär und Antreiber.

Peter Nickel
Letzte Einträge von