Entscheiden Sie sich zu einem guten Start in den Tag

with Keine Kommentare

Der Start in den Tag entscheidet bei vielen von uns darüber, ob wir den Tag als erfolgreich wahrnehmen. Wir alle kennen die Aussage: „Heute bin ich mit dem falschen Fuß aufgestanden…“
Daher lasst uns dafür sorgen, dass wir morgens mit dem richtigen Fuß aufstehen, so dass einem erfolgreichen Tag nichts weiter im Wege steht. Doch welche Maßnahmen können wir ergreifen, um den Start in den Tag möglichst gelingen zu lassen?

Wenn wir unseren Start in den Tag als misslungen empfunden, dann liegt es häufig daran, dass wir den Übergang von unserer Schlafzeit in den aktiven Zustand nicht so recht geregelt bekommen. Manchmal liegt es daran, dass wir zu wenig Schlaf bekommen haben und sich somit kein richtiger Wachzustand einstellen möchte, oder wir empfinden unseren Schlaf als so erholsam, dass wir einfach nicht loslassen können und weiter in der Schlummerphase verweilen, obwohl wir schon längst aktiv sein sollten und schon schleichen sich ärgerliche Fehler in den Alltag ein.

Wenn wir uns einmal für einen guten Start in den Tag entschieden haben, dann gibt es einen einfachen Tipp, den jeder auf ganz einfache Weise befolgen kann, um diese Ziel zu erreichen. Wir sprechen hier von der kalten Thermogenese, die in der täglichen Dusche ihre Anwendung finden kann. Eine eiskalte Dusche weckt einen auf, so dass man hellwach den Tag beginnen kann. Natürlich bedarf es Willenskraft morgens unter die kalte Dusche zu springen. Aber wenn wir uns einmal fest dazu entschieden haben, sollte dies zu einem morgendlichen Automatismus werden. Schließlich sollten wir die Alternativen vergessen, wenn wir einmal eine Entscheidung getroffen haben. So gesehen gibt es einfach keine Alternative zur kalten Dusche und verbannen den Gedanken einer warmen Dusche völlig aus unserem Kopf.

cat-814952_1280

Der Preis, den wir durch den Einsatz der Kalten Thermogenese erhalten, ist es jedenfalls wert. Wir sind durch den Tag geistig leistungsfähiger. Aber nicht nur, dass wir leistungsfähiger sind, sondern wir packen auch besser gelaunt unsere Aufgabe an, schließlich produziert der Körper aufgrund der erfrischenden Anregung  eine höhere Dosis an Beta-Endorphinen an. Dieses Hormon wirkt stimmungsaufhellend und die Arbeit geht einen einfacher von der Hand. Doch nicht nur unser Geist ändert sich aufgrund dieser Maßnahme, sondern unser Körper wird sich auch zum Besseren transformieren. Durch die kalte Dusche werden die Mitochondrien in unseren Zellen angeregt, Wärme zu erzeugen, indem sie entsprechende Kalorien verbrennen. Und nicht nur, dass Kalorien verbrannt werden, es werden auch vermehrt weiße Blutkörperchen ausgeschüttet, die das Immunsystem in Schwung bringen.

All diese positiven Effekte erhalten wir durch die einfache Entscheidung die Dusche frisch zu halten. Also lasst uns zu einem guten Start in den Tag entscheiden.

Peter Nickel
Verfolgen Peter Nickel:

Entscheider, Unternehmer und Agenturinhaber, Gründer des Unternehmerformats „TippsTrendsNews“ auf N24, Topspeaker. Zudem ist er Chancengeber, Möglichmacher, Visionär und Antreiber.

Peter Nickel
Letzte Einträge von