Mit welcher Methode entscheiden wir uns am besten für den richtigen Partner?

with Keine Kommentare

Den Partner für‘s Leben zu finden, zählt nicht zu den leichtesten Entscheidungen, schließlich haben wir mit der Tatsache zu kämpfen, dass wir ihn nicht immer auf Anhieb erkennen, egal wie lange er vor uns steht. Ist die Person einmal identifiziert, entscheiden sich Viele für den sogenannten nächsten Schritt, sie heiraten oder geben ihre Gene in die nächste Generation. Doch wie können wir solch eine Entscheidung treffen? Welche Entscheidungshilfen gibt es?

Zum einen gibt es die Strategie der Maximierung: Das heißt jeder Grund, der dafür spricht, dass es der Partner für’s Leben ist, soll um seine Wichtigkeit geschätzt werden. Dann ermitteln wir wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass der Grund auch eintritt, daraufhin multiplizieren wir den Grund mit seiner Wahrscheinlichkeit, um anschließend die Zahlen zu addieren. Schließlich wiederholen wir die Prozedur mit der Seite der Gegenargumente – also in diesem Fall: „Nicht Partner für’s Leben“, so dass wir uns am Ende lediglich für die Varianten entscheiden müssen, die den höheren Wert und somit den höheren Nutzen für uns abwirft. Diese Methode, die auch häufig die Maximierung des subjektiv erwarteten Nutzens genannt wird, gilt in akademischen Kreisen als besonders rationale Entscheidungsfindung.

lion-359241_1920

Doch wir wissen alle, dass wenn es um Menschen und Gefühle geht, es sehr schwer ist, Wahrscheinlichkeitswerte zu definieren. Nun gut, aber auch wenn diese Methode auf dem nicht stabilsten Fundament steht, so kann sie uns doch zumindest ein entsprechendes Selbstbewusstsein geben, um zu unserer Entscheidung zu stehen. Schließlich strahlen nüchterne Zahlen schon etwas nicht Verhandelbares aus und würgen so endlose Pro – und Kontra-Debatten ab.

Im Gegensatz dazu steht das Prinzip der Faustregel. Das heißt, picke dir den wichtigsten Grund raus und vergiss einfach den Rest. Mein Partner muss tierlieb sein oder ich muss ein gewisses kribbeln spüren, wenn ich ihn sehe – trifft es nicht zu, dann ist es nicht der Richtige! Schluss aus und weiter geht es im Leben.

Peter Nickel
Verfolgen Peter Nickel:

Entscheider, Unternehmer und Agenturinhaber, Gründer des Unternehmerformats „TippsTrendsNews“ auf N24, Topspeaker. Zudem ist er Chancengeber, Möglichmacher, Visionär und Antreiber.

Peter Nickel
Letzte Einträge von